Our Job to be done  - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Our Job to be done - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Menschen zuwenden mit Conny Dethloff

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Our Job to Be Done: Menschen zuwenden mit Conny Dethloff

Warum es bei Diversity so wichtig ist, genau auf den Kontext und die beteiligten Menschen zu schauen, erklärt Conny Dethloff von der Otto GmbH

Nicht wenige Firmen werben im Zuge von Diversity mit internationalen Teams und Netzwerken für Frauen. Dass gerade Behinderte und Menschen dritten Geschlechts im Zuge von Initiativen für Vielfalt oft nicht berücksichtigt werden, ermahnte
Spitzenpolitiker Thomas Sattelberger in der letzten Podcast Folge. https://www.lead-digital.de/our-job-to-be-done-status-diversity-mit-thomas-sattelberger/ Conny Dethloff von der Otto GmbH geht nun einen Schritt weiter. Er weisst auf das Risiko hin, dass es passieren kann, dass Diversity Initiativen sich auch gegen gewisse Menschen richten. Um sich selbst abzugrenzen. Und plädiert für Menschen- und Lösungsorientierung.

Status Diversity mit Thomas Sattelberger

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wo stehen Deutsche Unternehmen und die Gesellschaft wirklich bei Diversity? In welchen Bereichen funktioniert Vielfalt bereits gut und was gilt es konkret zu tun, um diese weiter zu fördern? Ein Austausch mit Thomas Sattelberger.

Seit Ende der 1990er Jahre wird Vielfalt von der Europäischen Union als Leitbild verwendet. Seit 2006 sollen in der deutschen Gesetzgebung die Aspekte der Vielfalt im Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz, Personen aus diesen Kategorien vor Diskriminierung schützen. Doch wie gut gelingt Vielfalt in deutschen Unternehmen und in unserer Gesellschaft? Welche Aspekte gelingen bereits gut? Welche Aspekte sind bislang eher in den Hintergrund getreten? Und was kann jeder von uns ganz konkret dazu beitragen, dass Vielfalt noch besser gelingt?

Thomas Sattelberger ist ein deutscher Top-Manager und Politiker. Von 2007 bis 2012 war er Personalvorstand der Deutschen Telekom. Seit Oktober 2017 ist er für die FDP Mitglied des Deutschen Bundestages. Sattelberger gilt als einer der Personalvordenker der Republik, hat sich als Verfechter des Diversity-Managements profiliert und initiierte die 30-Prozent-Frauenquote für Führungspositionen bei der Telekom. Er kritisiert geschlossene Systeme in Konzernen und Gesellschaft und die damit verbundene Chancenungleichheit und Talentausgrenzung: "Bei vielen Diversity Beauftragten handelt es sich nur um Feigenblätter. Es wird nicht selten nur Humbug gemacht. Und zwar gleichgültig, ob es um den Anteil von Migranten in qualifizierten Führungs- oder Expertenpositionen geht, um den Frauenanteil in Führungspositionen, die Weiterbildung von Älteren oder die Diskriminierungsfreiheit von Schwulen und Lesben."

New Pay mit Nadine Nobile

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Bestehende Entlohnungsmodelle sind oft nicht mehr zeitgemäß und für nachrückende Generationen nicht mehr attraktiv. Wie Unternehmen diese Herausforderung angehen können erklärt Nadine Mobile.

Karriere. Familie. Frau mit Natascha Zeljko

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Es ist noch gar nicht so lange her, da waren Beruf und Familie insbesondere für Frauen nur im Einzelfall vereinbar. Während der Mann als Haupternährer der Familie arbeiten ging, kümmerte sich die Frau Zuhause um den Haushalt und um den Nachwuchs. Auch wenn sich die Zeiten mit durch flexible Arbeitszeit-Modelle, Betriebskindergärten und „Väter in Elternzeit“ gewandelt haben– ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie noch immer kein Kinderspiel. Es gibt sogar Kritiker, die behaupten es sei beschönigend von einer Vereinbarkeit Familie und Beruf zu sprechen, schließlich könne es diese gar nicht geben. Was aber hilft Frauen wirklich weiter die Herausforderungen Ihrer Berufs- und Familienplanung gesund zu meistern? Wie können Arbeitgeber, Kollegen, Partner und Freunde dabei unterstützen?

Natascha Zeljko ist Co-Founderin und Chefredakteurin von FemaleOneZero, einer Editorial Webseite, die sich mit Themen wie Diversity, Digitalisierung und female Empowerment beschäftigt. Davor arbeitete sie 13 Jahre lang bei der Frauenzeitschrift „myself“, zuletzt als stellvertretende Chefredakteurin. Als Kind hat sie die Stadtbücherei leergelesen, heute das Internet (bevorzugt Twitter).

Dieser Podcast behandelt folgende Fragen:
- Mit welchen Herausforderungen werden Frauen auf Ihrem Lebensweg konfrontiert, um Berufs- und Familienplanung unter einen Hut zu bekommen?
In wie fern sind Karriere und Familie überhaupt vereinbar?
- Welche Art von Dialog kann Frauen dabei unterstützen Berufs- und Familienplanung gesund unter einen Hut zu bringen? Vom Arbeitgeber? Von Berufskollegen? Vom Partner? Von Freunden?
- Wie können sich Frauen und Männer selbst organisieren, um sich bei solchen Herausforderungen zu unterstützen?

Über den Host: Johannes Ceh unterstützt Unternehmen, Wandel gemeinsam mit Kunden und Mitarbeitern zu gestalten. Kundenzentrierung, neue Formen der Zusammenarbeit und digitale Verantwortung waren bereits während seiner Zeit bei Springer & Jacoby, Jung von Matt, Ogilvy, Sport1, Sky, BMW und Daimler Schwerpunkte seiner Arbeit. Heute gibt Johannes Ceh seine Erfahrungen als Berater und Autor weiter, unter anderem für das Marktforschungsunternehmen Gartner.

Impact with Xavi Cortadelles & Miguel Machado

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Businesses are increasingly confronted with new competitors and innovations.
How to deal constructively with this challenge, explain Xavi Cortadellas and Miguel Machado of Keenfolks Digital Consulting.

Gemeinsam Wandeln mit Rosa Riera

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Employee Experience und Customer Experience stellen den Menschen in den Mittelpunkt. Wie es gelingen kann, dass Unternehmen gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern den Wandel gestalten erklärt Rosa Riera (Siemens).

Innovation ist ein willentlicher und gezielter Veränderungsprozess hin zu etwas Erstmaligem, „Neuem“. Wirtschaft und Gesellschaft wandeln sich, wenn Produktionsfaktoren auf eine neuartige Art und Weise kombiniert werden. Doch Innovation ein „Top-Down“-Thema? Ein Thema, welches Vorstände und Führungskräfte mit Unternehmensberatungen entscheiden? Oder kann es auch gelingen, die Erfahrungen und Kreativität der Mitarbeiter in den Wandel aktiv einzubeziehen?

Rosa Riera ist bei Siemens AG zuständig für Employer Branding und Social Innovation. Derzeit betreut sie die Transformation der Siemens Arbeitgebermarke sowie Projekte, die das interne und externe Engagement der Mitarbeiter fördern. Sie ist überzeugt davon, dass es für ambitionierte Unternehmen, in Zukunft immer wichtiger werden wird, Talenten eine individualisierte und attraktive Arbeitsumgebung anzubieten, um auf dem Markt erfolgreich zu sein.

Leitbilder mit Lasse Rheingans

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Karriere hat für jüngere Menschen eine andere Bedeutung als für ältere Generationen.
Welche Chancen und Risiken dieser Unterschied für Unternehmen mitbringt erklärt Lasse Rheingans.

Karriere kann für Menschen eine völlig unterschiedliche Bedeutung haben. Während lange Zeit Privilegien wie Titel oder Dienstwagen im Vordergrund standen, haben sich die Vorstellungen durch Generationswandel, Digitalisierung und New Work gewandelt.
Welche Chancen und Risiken birgt dieser Wandel für Unternehmen? Wie können diese konstruktiv diesen Wandel begleiten?

Lasse Rheingans ist Geschäftsführer der Bielefelder IT-Firma Rheingans Digital Enabler, die als erstes deutsches Unternehmen den Fünf-Stunden-Arbeitstag eingeführt hat – bei gleichem Gehalt und Urlaubsanspruch. Die Angestellten von Lasse Rheingans arbeiten seit letzten November nur noch von acht Uhr morgens bis 13 Uhr. Im März 2019 wurde Rheingans mit dem XING New Work Award ausgezeichnet. "Alles in unserem Leben verändert sich gerade: Die Geschwindigkeit nimmt zu. Wir haben viel mehr Informationen und Möglichkeiten. Da wäre es doch verrückt, wenn wir unsere Arbeitszeit nicht auch veränderten, oder?" Der Podcast wurde LIVE mit Publikum aufgenommen im Rahmen der XING New Work Sessions OWL https://newworksessions.xing.com/owl/vortag/

Momentum mit Götz Ulmer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Jung von Matt gehört zu den weltweit erfolgreichsten Kreativagenturen. Wie sich die Agentur immer wieder neu erfindet und ein Momentum erzeugt erklärt Götz Ulmer.

Wenn jemand was von Kreation versteht, ist es sicher „Jung von Matt“ (JVM). Ob „Independent Agency of the year“ beim Cannes Festival oder Grand Prix beim Effie, JvM stellt regelmäßig seine kreative Schlagkraft „Momentum“ unter Beweis.
Die aus Hamburg stammende Agentur wurde 1991 von Holger Jung und Jean-Remy von Matt gegründet, hat sich über die Jahre immer wieder neu erfunden und wird heute durch ein 15-köpfiges Partnerboard mit Peter Figge an der Spitze geführt. Wie ist es der Kreativeschmiede gelungen über die Jahre hinweg immer wieder dieses Momentum herzustellen?

Götz Ulmer ist als Teil des Jung-von-Matt-Partnerkreis für die Kreation mit verantwortlich. Der gelernte Art Director und erfahrener Bewegtbild-Experte ist seit 23 Jahren bei JvM und bezeichnet den „kontrollierten Normverstoß“ als Grundlage von Kreativität.

Kreativität und Technologie mit Ina Behrendt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kreativität und Technologie wurden lange Zeit in unterschiedlichen Unternehmensbereichen verantwortet und gesteuert. Was es für ein gesundes Zusammenspiel braucht erklärt Ina Behrendt von der Miami Ad School Europe.

Netflix macht es vor, mit einem subtilen und überraschenden Beispiel. Der Streaming-Dienst setzte – fast unbemerkt – hochgradig personalisierte Vorschaubilder für die erfolgreiche Serie „Stranger Things“ ein. Künstliche Intelligenz wertete dabei die Vorlieben und Gewohnheiten des jeweiligen Nutzers aus und zeigte ein dazu passendes Bild. Ist eine Gegenüberstellung von „Kreativität“ und „Technologie“ also wirklich noch zeitgemäss? Haben sich bei genauem Hinschauen die beiden Bereiche nicht jeher gegenseitig ergänzt und befruchtet?

Ina Behrendt ist Managing Director Digital der Miami Ad School Europe. Ihre Karriere führte sie von namhaften Agenturen wie Jung von Matt, R/GA und Razorfish zur Miami Ad School, die sich selbst als „The International Institute of Creative Innovations“ definiert. Neben ihrer Tätigkeit bei der Miami Ad School Europe mit Sitz in Hamburg ist Behrendt Co-Founder der „Women in Tech Initiativ“ in Sydney. Sie gibt Workshops und Vorlesungen zum Thema Creative Leadership, in denen sie zeigt, wie und wo Innovation nachhaltig eingesetzt und gefördert werden kann.

Halt und Orientierung mit Frank Schneider

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Dmexco Gründer Frank Schneider erklärt im Dialog mit Johannes Ceh, welchen Halt und Orientierung können Unternehmen und Marken in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels bieten.

Unternehmen stellen sich zunehmend die Sinnfrage. Doch braucht jeder Schokoriegel Purpose und hilft dies tatsächlich Menschen bei ihren Herausforderungen weiter? Welchen Halt und Orientierung können Unternehmen und Marken in Zeiten des gesellschaftlichen Wandels wirklich Menschen geben?

Frank Schneider ist zusammen mit seinem Partner Christian Muche ist Co-Gründer der Dmexco, welche sich unter Ihrer Führung zu einer der größten Geschäfts- und Innovationsplattformen der Digital Economy entwickelte. Ende 2017 schieden Muche und Schneider von der Dmexco aus und einigten sich später außergerichtlich mit der KölnMesse. Mit dieser Freiheit gründeten Schneider und Muche das Beratungsunternehmen Wunderguard
und bereiten aktuell die Businesskonferenz D:PULSE vor, welche am 21.August https://dpulse.ch/ in Zürich internationale Top-Entscheider, innovative Unternehmen zur Reflexion gesellschaftlich relevanter Themen rund um digital basierte Veränderungsprozesse zusammenbringt.
„Die digitale Transformation nimmt unsere Gesellschaft in die Verantwortung und stellt die Weichen für unser zukünftiges Zusammenleben. Fragestellungen rund um Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und Gleichberechtigung können nur mit Awareness und Engagement zum allseitigen Vorteil genutzt werden.“ Der Podcast wurde im März 2019 auf dem Next Act Event https://nextact.site/ aufgenommen.

Über diesen Podcast

Im diesem Podcast erarbeiten Kolumnist Johannes Ceh und Gäste Klartext zu den Herausforderungen unserer Zeit. Wie gehen wir miteinander in Kontakt? Unternehmen mit Mitarbeitern? Und Kunden? Und umgekehrt? Wie gehe ich damit um, dass ein „Freund“ von einem Moment auf den nächsten extreme Kommentare auf Facebook streut? Wie gehe ich damit um, wenn ich in einem Fußballstadion Gewalt erlebe? Oder dass der neue Investor, den ich gerade erst stolz präsentiert habe, auf einmal mit sexuellen Vorwürfen konfrontiert wird? Fragen, die Angst machen können. Deren Antworten wir erst gemeinsam erarbeiten müssen. Für eine gemeinsame Digitale Verantwortung.

von und mit Johannes Ceh

Abonnieren

Follow us