Our Job to be done  - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Our Job to be done - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Ahrtal wiederaufbauen mit Verena Bender und Vera Schneevoigt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Ein Thema, das aufgrund der vielen aktuellen Nachrichtenthemen schon fast ein wenig an Relevanz verliert: die Flut im Ahrtal und Umgebung.

Gemeinsam mit Vera Schneevoigt und weiteren Gästen berichtet Verena Bender von Folgen des Unwetters - auch jetzt, Wochen nach den schweren Regenfällen - hochhalten. Denn vor Ort ist noch wahnsinnig viel zu tun und die Menschen brauchen wirklich langfristig Hilfe. Auch übers Finanzielle hinaus.

Verena spricht mit Personen, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Betroffenen in den Flutgebieten helfen. Eine Frau mit der ich mich unterhalte ist Christa Lenz. Sie hat durch die Flut selbst so einiges verloren und versucht dennoch, Hilfe zu spenden.

Verena rede außerdem mit Frédéric und Maurice Gérard. Den beiden gehört ein Bauunternehmen das seit Wochen für den guten Zweck im Einsatz ist.

Es geht um harte Schicksale, aber auch darum, wie jede:r von uns helfen kann, ohne viel Geld zu spenden oder vor Ort aufzuräumen. Personal Branding bedeutet auch, seine Sichtbarkeit zu nutzen, um sie für Andere einzusetzen!

Vielen Dank an Verena Bender, welche die Moderation dieses Podcasts übernimmt.
Mehr Infos zu Verena und zu Hilfsorganisationen findest Du in den Shownotes.

Weibliche Qualitäten im Management mit Isabella Mader

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Kennst Du das? Es gibt Menschen, die unser Leben auf besondere Art und Weise positiv nachhaltig beeinflussen. Uns wie ein Mentor in Erinnerung bleiben. Ein solcher Mensch war für mich meine Großmutter, die stets nach dem Prinzip lebte und handelte freundlich und interessiert in Menschen zu sein. Diese Werte haben meine persönliche Entwicklung geprägt. Persönlich und Beruflich.

In einer Zeit, in der Sinnhaftigkeit und persönliche Erfüllung am Arbeitsplatz für die Menschen immer wichtiger werden, ist es sinnvoll, solch „weibliche Qualitäten“ im Unternehmen zu integrieren und zu fördern. Ein erfolgreiches Unternehmen braucht natürlich beide Qualitäten: Männlich und Weiblich.

Isabella Mader ist CEO des Excellence Instituts. Als
Executive Advisor des Global Peter Drucker Forum, dem „Davos des Managements“ (Financial Times). 2013 erhielt sie die Auszeichnung „Top CIO of the Year“. Ihre aktuellen Arbeitsschwerpunkte sind Collaboration, Communities, Network Society und Sharing Economy.

Innovationspotential Mensch mit Kerstin Hartmann und Marco Stipek

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie es gelingt das Potential von Menschen für Innovation zu nutzen berichten Kerstin Hartmann und Marco Stipek von Geek Space 9

In vielen Unternehmen wird Innovation als ein seperater Prozess zum Tagesgeschäft gesehen. In den letzten Jahren wird gleichzeitig immer mehr von Digitalen Produkten und Services ausgegangen, die sehr nah den Bedürfnissen von Kunden entsprechen müssen und damit schnell Herausforderungen mit sich bringen, die schwer mit dem Tagesgeschäft zu vereinbaren sind. Damit dies gelingt spielt die Fehler- bzw. Lernkultur eine wesentliche Rolle.

Marco Stipek ist der Gründer von Geek Space 9. Die Schmiede für Digitale Innovation aus München entwickelt getreu dem agilen Manifest und Lean-Managment Konzepts digitale Produkte und Services.
Stipek sagt von sich „Ich kenne keine Fehler. Nur Potentiale“. Passen dazu wurde Kerstin Hartmann in einer ungewöhnlichen Situation von Geek Space 9 angestellt: Mitten in der Schwangerschaft. Heute ist sie für Marketing und Events zuständig .

Sich Einbringen mit Henning Behrens und Harald Schirmer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wie gelingen kann, dass Lebens- und Berufserfahrene Väter und Mütter sich für die Enkelfähigkeit unserer Gesellschaft einbringen

Viele von uns tun es bereits: Sie geben Ihre Erfahrungen weiter, lassen andere von Ihrem Knowhow profitieren. Sie leben den Gedanken von „Sharing is Caring“ und wissen, dass wir in unserer Welt nur fair, transparent und gemeinsam Dinge zum besseren bringen können. Wir stoßen im Job immer wieder an Grenzen und suchen gemeinsam nach Lösungen. Die Welt und die jeweiligen (Unternehmens)Kulturen wandeln sich immer schneller und wir sind aktiv dabei. Aber was ist, wenn wir unsere Komfortzone „Job“ verlassen und für die Gemeinschaft, für unser Land, mehr bewegen möchte? Es ist uns allen klar, dass Politik anders funktioniert als normales Business:

Wie schaffen wir es die Menschen mitzunehmen, die (noch) nicht Teil dieser Entwicklung sind? Die Menschen, die uns privat, im Ehrenamt und der Politik tagtäglich umgeben? Und wie sieht es mit der Politik aus? Entwickelt sie sich auch und wenn ja, im passenden Tempo?

Deine Gesundheit ist Prio 1 mit Cinderella Glücklich und Martin Gaedt

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nach langer Arbeitsunfähigkeit wagte Cinderella Glücklich mit ihrem Arbeitgeber das Experiment gemeinsam für Ihre Gesundung zu sorgen. Mit weitreichenden positiven Auswirkungen.

„Ich muss hier raus. Schnell. Sonst werde ich wieder sehr, sehr krank.“ Atemlos schrieb Cinderella diese Nachricht an ihren Freund Martin Gaedt. Es war es noch nicht einmal sechs Monate her, dass sie nach langer Arbeitsunfähigkeit wieder ins Berufsleben eingestiegen war. Eigentlich sollte der damalige Job eine Übergangslösung sein, die sie wieder fit machen sollte für den Arbeitsalltag: Home Office. Freie Arbeitszeiten. Spannende Aufgabe. Und doch wurde Cinderella immer wieder krank.

Auf Basis der ehrlichen Nachricht an Ihren Freund Martin entstand darauf etwas komplett neues. Martin stellte Cinderella an. Unter der Vorraussetzung „Deine Gesundheit ist Prio 1. Es ist Deine Aufgabe dafür zu sorgen“
Eine ungewöhnliche und Mutige Aussage eines Arbeitgebers. Erst recht als wichtigste Bedingung für die Zusammenarbeit.

Martin und Cinderella nahmen das Experiment an. Beide gestalteten es. Optimierten es. Immer wieder. Weil es ihnen so wichtig war, dass Cinderella sich beruflich entwickelt. Und vor allem in Gesundheit. Das Experiment gelang. Sogar schneller als geplant. Und so ermutigen Cinderella und Martin Arbeitgeber und Arbeitnehmer dazu Gesundheit in Zusammenarbeit zu priorisieren.

Kintsugi mit Wolfgang Jung

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wolfgang Jung berichtet wie man Brüche und schwere Zeiten in Zuversicht, Kraft und Mut verwandeln kann

Zu akzeptieren, dass etwas nicht so funktioniert,
wie wir es uns vorgestellt haben, kann uns einiges abverlangen. Erst recht, wenn etwas zu Bruch und kaputt geht, und wir merken dass wir einen perfektionistischen Anspruch an uns selbst haben. Wenn unsere Lebenspläne, unsere Gesundheit und Beziehungen buchstäblich in die Brüche gehen.

Brüche und Schwierige Zeiten können uns helfen, darüber nachzudenken, wohin uns unser Leben führt. Abstand zu gewinnen, was wir erwarten und welche Wege wir einschlagen wollen.
Klingt einfach? Doch wie kann das praktisch gelingen?

Kintsugi ist eine alte japanische Kunstform, um gesprungene Keramik zu reparieren. Bruchstellen
werden hierbei nicht vertuscht, sondern durch Gold besonders gewürdigt. Eine neue Form entsteht, welche die mit der Erfahrung gewachsenen Schönheit würdigt.

Als Gründer der team digital GmbH in Lauterbach/Hessen ist Wolfgang Jung seit mehr als 20 Jahren im Online-Marketing tätig. Im November 2020 veränderte ein schwererer Unfall mit physischen Brüchen maßgeblich sein Leben.

Dieser Podcast behandelt folgende Fragen:
- Warum fällt es uns oft schwer mit Brüchen und schwierigen Zeiten umzugehen? Worauf können wir unseren Blick ausrichten, damit uns der Umgang damit leichter fällt?
- Was bedeutet „Unperfekt“ zu sein? Wie kann daraus eine Chance entstehen?
- Was ist Kintsugi und wie können wir in unserem täglichen Handeln davon profitieren?
Wie können wir damit unsere Zukunft gestalten?

Commitment mit Sven Dörrenbächer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Sven Dörrenbächer und Johannes Ceh kennen und schätzen sich seit 20 Jahren.
In unterschiedlichsten Positionen und Lebensumständen. Grund genug dem nachzugehen, wie so ein Commitment gelingen kann. Gerade auch, wenn es mal nicht so rund läuft. Es unangenehme Dinge gibt, mit denen man sich schwer tut.

Sven Dörrenbächer ist Managing Partner bei antoni. Zuvor war wer unter anderem als Bereichsleiter Media bei Daimler tätig.

Moria Menschen mit Jeannette Hagen, Gerhard Trabert, Alea Horst

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Nachrichtenlage in Deutschland ist seit Monaten eindeutig: Ein kleines Virus beherrscht die Schlagzeilen, das Land streitet über die richtigen Maßnahmen zur Abwehr und Bekämpfung. Während wir so sehr mit uns selbst beschäftigt sind, verlieren wir das schreckliche Schicksal anderer schnell aus den Augen.

Noch immer sitzen abertausende Menschen, alte und junge, Männer, Frauen und Kinder unter unfassbar erbärmlichen und lebensbedrohlichen Bedingungen in Lagern auf der griechischen Insel Lesbos fest: Moria, erst abgebrannt, dann wieder aufgebaut, steht als Synonym für eine menschenverachtende Haltung, die Deutschland und seine europäischen Partner beim Umgang mit dem Thema Flüchtlingen an den Tag legen. Wir haben uns weitestgehend darauf zurückgezogen, all diese Menschen sich selbst zu überlassen. Schlimmer noch sind wir sogar an Maßnahmen beteiligt, Flüchtlinge, die gerade mit seeuntüchtigen Nußschalen den scheinbar sicheren griechischen Boden erreicht haben, wieder zurück aufs Meer zu treiben und damit erneut der Gefahr von Leib und Leben auszusetzen: illegale Pushbacks, durchgeführt von der europäischen Grenzschutzagentur Frontex, auch mit Beteiligung der deutschen Bundespolizei.

Team Building mit Ian James

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Beim Motorsport müssen alle Zahnräder ineinander greifen. Entscheidend hierbei eine “No Blame Culture” wie Ian James Teamchef von Mercedes-EQ verrät

Schweigen ist nicht ok

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Schlimm genug, wenn Menschen Hatespeech erleben. Noch schlimmer: Wenn Andere zuschauen. Und schweigen. Hatespeech entwickelt sich. Es geht uns alle an. Schweigen ist nicht ok.

In den letzten Wochen wurde Johannes Ceh immer wieder gefragt: „Was kann ich konkret beitragen, damit Hatespeech Betroffene geschützt werden?“ Johannes schildert sehr persönlich seine Hatespeech Erfahrungen und gibt konkrete Anregungen, was jeder beitragen kann. www.OurJobToBeDone.de

Über diesen Podcast

Wir leben in bewegten Zeiten. Voller Herausforderungen: Bewährtes und Geliebtes wird in Frage gestellt. Immer schneller werden wir mit neuen Herausforderungen konfrontiert: Wie gehe ich damit um, dass ein „Freund“ von einem Moment auf den nächsten extreme Kommentare auf Facebook streut? Wie gehe ich damit um, wenn ich in einem Fußballstadion Gewalt erlebe? Oder dass der neue Investor, den ich gerade erst stolz präsentiert habe, auf einmal mit sexuellen Vorwürfen konfrontiert wird? Herausforderungen, die Angst machen können.

„Our Job To Be Done“ ist eine „Social Impact“ Initiative. Im gemeinsamen Dialog widmen wir uns diesen Fragen. Blicken darauf, was für Erfahrungen wir mitbringen. Was genau uns Angst macht. „Was wir jetzt gemeinsam tun müssen“ um diesen Herausforderungen zu begegnen. Erarbeiten im empathischen lösungsorientierten Dialog Impulse, um gemeinsam nach Vorne zu gehen.

Neben dem Podcast veranstalten wir regelmäßige Dialog Salons Events und moderieren Townhalls. Schrittweise entstehen weitere Angebote. Partnerschaften. Co-Kreationen. Mit Menschen denen wahrhaftige konstruktive Dialoge ebenfalls am Herzen liegen. Um gemeinsam sich auseinanderzusetzen „Was wir jetzt gemeinsam tun müssen.“ Erst recht in bewegten Zeiten.

von und mit Johannes Ceh

Abonnieren

Follow us