Our Job to be done  - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Our Job to be done - Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Was wir jetzt gemeinsam tun müssen

Movember mit Michael Fischer

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Die Gesundheit von Männern befindet sich in einem kritischen Zustand, einfacher ausgedrückt: Männer sterben zu jung. Durch das Geschlecht lässt sich mit am besten vorhersagen, wie gesund jemand ist und welche Lebenserwartung er hat. Für Männer ist das keine gute Nachricht, denn im Durchschnitt sterben Männer auf der ganzen Welt 6 Jahre früher als Frauen. Außerdem betrifft eine schlechte psychische Gesundheit Männer häufiger als Frauen: Drei Viertel aller Suizide werden von Männern begannen. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass weltweit jedes Jahr 510.000 Männer durch Suizid sterben. Das ist einer pro Minute.

Dennoch erfährt diese Ungleichheit bei der Gesundheit von Männern und Frauen regional, national und global wenig Aufmerksamkeit und wird von Gesundheitsdienstleistern und denen, die die Gesundheitspolitik machen, wenig beachtet. Das ist der Grund, warum die Movember Foundation sich auf die Gesundheit von Männern konzentriert. Seit 2004 gibt es in Australien und Neuseeland jährliche „Movember“-Veranstaltungen, deren Ziel es ist – neben Spenden – Aufmerksamkeit auf die Gesundheit von Männern zu lenken. Dafür werden Spenden gesammelt, die über nationale Organisationen der Forschung zugutekommen.

Michael Fischer ist Country Manager Europe bei der Movember Foundation. Seit 2003 organisiert die Stiftung unter anderem die bekannteste Aktion im November: Männer sollen sich einen Schnurrbart wachsen lassen, so auf Krankheiten wie Prostatakrebs aufmerksam machen und Geld für die Forschung sammeln. Heute ist der Movember längst eine globale Bewegung – Stars und Promis aus allen Bereichen machen mit. Insgesamt hat die Foundation bereits über 650 Millionen Euro eingesammelt.

Dieser Podcast behandelt folgende Fragen: Warum tun sich Männer tendenziell schwerer bei der Gesundheitsvorsorge als Frauen? Wie können Freunde und Familie Männer hierbei unterstützen? Warum wurde für die Movember gerade ein Schnurrbart als Symbol gewählt? Wie kommt es, dass diese Initiative so viel Aufmerksamkeit erregt? Was können Männer für sich selbst und Ihre Gesundheit tun? Auf welche Hilfe können Männer bei Movember Foundation hoffen?


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Im diesem Podcast erarbeiten Kolumnist Johannes Ceh und Gäste Klartext zu den Herausforderungen unserer Zeit. Wie gehen wir miteinander in Kontakt? Unternehmen mit Mitarbeitern? Und Kunden? Und umgekehrt? Wie gehe ich damit um, dass ein „Freund“ von einem Moment auf den nächsten extreme Kommentare auf Facebook streut? Wie gehe ich damit um, wenn ich in einem Fußballstadion Gewalt erlebe? Oder dass der neue Investor, den ich gerade erst stolz präsentiert habe, auf einmal mit sexuellen Vorwürfen konfrontiert wird? Fragen, die Angst machen können. Deren Antworten wir erst gemeinsam erarbeiten müssen. Für eine gemeinsame Digitale Verantwortung.

von und mit Johannes Ceh

Abonnieren

Follow us